brush lettering

(ein kurzer hinweis in eigener sache: bitte wundere dich nicht, dass in den bildern „kitoremi“ steht. diese seite wurde ursprünglich auf meinem anderen blog kitoremi.wordpress.com veröffentlicht. durch die dsgvo werde ich aber diesen blog schließen und alles was mit dem brush lettering zu tun hat, hierher verschieben.)

 

brush lettering ist eine unterform des letterings, das seit ca. drei jahren aus der deutschen kreativszene nicht mehr wegzudenken ist. vor allem bei instagram tummeln sich viele letteringkünstler.

unter lettering versteht man die kunstvolle art, buchstaben zu wörtern und kurzen texten zusammenzufügen. dabei werden die buchstaben gezeichnet und nicht geschrieben. die verwandtschaft mit der kalligraphie ist offensichtlich.

beim brush lettering werden die worte nicht mit einem fineliner, sondern mit einem pinselstift bzw. brush pen gelettert. dabei wird mit der hand auf den brush pen beim abstrich druck ausgeübt, so dass der abstrich eine dicke linie wird. beim aufstrich wird der druck weggenommen, so dass dieser im idealfall wie eine feine linie aussieht.

brush lettering gibt es in den unterschiedlichsten formen, von schlicht und in schwarz gehalten bis bunt und verschnörkelt. ich bevorzuge die schlichten, schwarzen letterings, weil so die buchstaben und wörter mehr im focus stehen als die effekte rundherum. und weil es mir einfach besser gefällt ;)

mein hauptanwendungsgebiet fürs brush lettering ist mein bullet journal :)